Links vom Haus An Der Alster 40 befindet sich zunächst eine kleine Villa. Nähere Angaben unterlassen wir hier aus Datenschutzgründen. Wiederum daneben befindet sich eine Häuserzeile mit restaurierten Fassaden und teilweise historisierenden Neubauten. Um die Neugestaltung dieses Areals hat es Auseinandersetzungen gegeben, wie ein Artikel aus dem „Hamburger Abendblatt“ belegt (Artikel).

2015 bis 2016 wurde die Maßnahme schließlich umgesetzt.

 

Rechts vom Hause An Der Alster 40 hat die „Allianz Real Estate“ ein Bürogebäude errichtet . Auf dem zweiten Teil des Grundstückes (hin zur Straße Koppel) sollten Eigentumswohnungen entstehen. Das führte zur berechtigten Furcht vor weiterer „Gentrifizierung“ im Stadtteil. Nach heftigen Auseinandersetzungen im Stadtteil (vgl. Artikel aus dem „Hamburger Abendblatt“) wurde das Grundstück geteilt. An der Alster wurde – nach 10 Jahren Planungszeit – ein Bürogebäude wie geplant errichtet. Den Grundstücksteil zur Koppel hin wurde aber an eine Baugenossenschaft verkauft, die dort 2017 geförderte Wohnungen für Senioren und Familien errichtet hat.

 

 

Fotostrecke - Impressionen

 

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.