Ende Juli wurde der Stadtteil St. Georg wieder in die Farben des Regenbogens gehüllt: Der Hamburg Pride Verein veranstaltete den HAMBURG PRIDE mit zahlreichen Diskussionen und Vorträgen, Festen und Paraden. Aus diesem Anlass erstrahlte die CVJM-Villa an der Alster 40 traditionell für einige Tage als PRIDE HOUSE.  Zwischen 30. Juli und 3. August 2017 bot sich viel Raum für Begegnungen, Austausch und Informationen.

Die fünf Tage waren voll gepackt mit spannenden Veranstaltungen sowie einem Treffpunkt in der Alsterbar. Daneben beherbergte das Pride House die Ausstellung: „Christopher Street Day – eine malerische Annäherung“ der Hamburger Künstlerin Angela Zander-Reinert.

Wir danken allen, die diese Tage zu etwas ganz Besonderem gemacht haben und freuen uns schon aufs nächste Jahr!

Pride House an der Alster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.