Und so sehr wir uns über die neuen Gesichter im CVJM an der Alster freuen, so betrüblich war es auch, uns von altbekannten Gesichtern zu verabschieden. Phumlani Radebe, unser zweiter internationaler Freiwilliger über das Incoming-Projekt der Diakonie, ist im Januar mit einem großen Team-Frühstück verabschiedet worden und nach Südafrika zurückgeflogen. Wir möchten uns für sein Engagement bedanken und ihm alles Gute für die Zukunft wünschen! Und so wünschen wir auch unserem ehemaligen Zivildienstleistenden, Teamer, Hausmeister und langjährigen Nachbarn Mahmud Quraischi und seiner Familie nur das Beste, nachdem er Ende des vergangenen Jahres aus unserem Haus ausgezogen ist. Insbesondere Malik, der Sohn der Familie, hat den Teamerinnen und Teamern der Alsterbar immer wieder ein Lächeln ins Gesicht gezaubert.

Zu einem Willkommen gehört oft auch ein Abschied

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.